Die Eragon Reihe

Eragon 2 - Der Auftrag des Ältesten CoverEinige Monate nach dem Erscheinen von Eragon 4 habe ich den letzten Teil der Eragon-Reihe von Christopher Paolini nun auch fertiggestellt. Und ich muss sagen das Buch ist eindeutig ein würdiger Abschluss von, meiner Meinung nach, einer der besten Fantasyreihen aller Zeiten.

Ein kleiner Überblick über die Reihe und meine persönliche Meinung. Ich versuche möglichst wenig vom Inhalt der Bücher zu verraten, um euch nicht den Spaß zu verderben. ;)

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

In dem ersten Teil der Serie, Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter, wird der Bauernjunge Eragon durch den Fund eines Drachen Eis in einen Kampf zwischen Imperium und Rebellen. Er wird vom Geschichtenerzähler Brom in die Kampfkunst der Drachenreiter und in die Magie eingewiesen. Auch schlägt Eragon seine erste Schlacht, die mit drastischen Folgen endet, die aber erst in Eragon 2 – Der Auftrag des Ältesten zutage kommen.

Meine Meinung: Der erste Teil ist eine fantastische Einführung in die Welt Alagaesia. Paolinis Stil beschreibt selbst Kleinigkeiten bis ins Detail und lässt eine sehr umfangreiche Welt entstehen.

Eragon 2 – Der Auftrag des Ältesten

In Eragon 2 – Der Auftrag des Ältesten geht es daran Eragons Ausbildung fortzuführen. Eragon trifft im Elfenwald, Du Weldenvarden, auf seinen Meister und wird auf zukünftige Kämpfe mit dem Tyrannen Galbatorix und seinen Schergen. Eragon 2 bietet neben einer Vertiefung der Komplexität der Magie auch noch einen neuen Drachenreiter und eine epische Schlacht, bei der Imperium und Varden all ihre Kräfte zusammenführen.

Meine Meinung: Mit Eragon 2 geht es in der Reihe etwas ruhiger in der Reihe weiter. Man lernt die Prinzipien der Welt besser kennen und hat gegen Ende auch wieder ein bisschen Action.

Eragon 3 – Die Weisheit des Feuers

Der dritte Teil ist, mehr als die vorhergehenden Teile von Schlachten geprägt und es passiert hier einfach extrem viel. Dieser Teil ist voller Geheimnisse, die zum Teil aufgedeckt und zum Teil neu gestellt werden. Außerdem begegnen wir in diesem Buch einem Gott.

Meine Meinung: Im Gegensatz zu Eragon 2 passiert hier einiges mehr. Das Buch ist meiner Meinung nach das beste der Reihe und macht die Welt um einiges Mysteriöser und Geheimnisvoller.

Eragon 4 – Das Erbe der Macht

Und nun hab ich also den letzten Teil der Reihe gelesen. Beziehungsweise wohl eher verschlungen. ;)
Im Finale des Buches müssen die Varden und ihre Verbündeten in kurzer Zeit das Imperium einnehmen um so überhaupt an den Tyrannen Galbatorix heran zu gelangen. Ob und wenn ja wie es Eragon gelingt den König zu besiegen könnt ihr am besten durchs selber lesen erfahren.

Meine Meinung: Auch das vierte Buch ist wieder fantastisch zu lesen und extrem spannend. Das Buch wäre mein absoluter Favorit. Wären da nicht einige Schönheitsfehler. So werden viele, der in der Reihe aufgeworfenen Fragen u.a. über Angela, Tenga oder Götter, nicht aufgeklärt. Außerdem lässt sich über das Ende streiten. Ich persönlich bin von den Geschehnissen ein wenig enttäuscht und finde es etwas zu offen, freue mich aber über die Möglichkeit von weiteren Büchern in Alagaesia.

Fazit

Eragon ist für meinen Geschmack einer der besten Fantasyreihen aller Zeiten. Christopher Paolini schafft eine detaillierte und fantastische Welt, tiefe Charaktere und fantastische Wesen. Habt ihr die Bücher noch nicht gelesen, solltet ihr euch das wirklich überlegen.

About these ads

3 Gedanken zu „Die Eragon Reihe

  1. Mir ist das tatsächlich unerklärlich. Es gibt Bücher, die weitaus mehr bieten, als die Eragon-Reihe. Guy G. Kay’s “Silbermantel, die Herren von Fionavar” und natürlich Patrick R. Ullrich’s “Mission Herodes” zeigen, was in der Fantasy möglich ist. Vielleicht sollten die Fans der Eragon-Reihe einmal einen Blick über den Tellerand werfen. Schaden könnte es sicher nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s