Die 10 besten Fantasybücher / Fantasyreihen aller Zeiten

Nachdem ich in meinem letzten Post die Kriterien aufgestellt habe, die ein gutes Podest der 3 besten FantasybücherFantasybuch ausmachen, werde ich mich nun daran machen meine Top 10 Liste der besten Fantasybücher aufzustellen. Das hier ist natürlich wieder einmal meine eigene Meinung und es sind natürlich nur Bücher enthalten die ich schon einmal gelesen habe. Ich würde mich freuen wenn ihr mir die Bücher Mitteilt, die eurer Meinung nach mit in diese Liste gehören.
[Update 2.8.2012] Nachdem ich die Harry Potter Reihe noch einmal gelesen habe, habe ich sie einen Platz nach oben gesetzt. Nun ist Harry Potter auf Platz 7 und Der Drachenkämpfer von Sarkkhan auf Platz 8.

Platz 10: Licia Troisi – Die Drachenkämpferin

Die junge Autorin Licia Troisi schafft in “Die Drachenkämpferin” eine Welt unter der Herrschaft eines Tyrannen. Mit viel Charaktertiefe wird von der jungen Rebellin Nihal, die es sich zum Ziel gemacht hat den Tyrannen zu stürzen. Ein spannendes uch mit einigen kleinen Haklern. Die Drachenkämpferin bei Amazon.

Platz 9: Patrick Rothfuss – Die Königsmörder-Chroniken

Das noch ziemlich junge Buch, das 2008 erschienen ist, konnte in kürzester Zeit die Herzen vieler Fantasy Fans erreichen. Rothfuss schafft es ein wirklich spannendes Buch mit interessanten Charakteren und genialer Geschichte zu schreiben. Der Held Kvothe der seine Lebensgeschichte erzählt ist eine meiner Lieblings Fantasy Charaktere. Die Königsmörder-Chroniken bei Amazon.

Platz 8: Jane Yolen – Der Drachenkämpfer von Sarkkhan

Eines meiner ersten Fantasybücher war “Drachenblut”, der erste Teil von Jane Yolens Drachentrilogie. Es spielt, im Gegensatz zu den anderen Büchern, auf einem anderen Planeten, was jedoch nicht heißt, das dieses Buch besonders Science Fiction artig wäre. Es geht um den Quasi-Sklaven Jakki, der durch den Diebstahl eines Drachen versucht sich frei zu kaufen und Drachenkämpfer zu werden. Ich finde: Ein ganz großes Werk der Fantasy mit vielen Innovativen Ideen, auch wenn das Buch schon ziemlich alt ist.Der Drachenkämpfer von Sarkkhan bei Amazon.

Platz 7: Joanne K. Rowling – Harry Potter

Das, nach der Bibel, meistverkaufte Buch der Welt ist nicht umsonst so beliebt. Zwar ist hier klassische Gut-Böse Beziehung ziemlich eindeutig, jedoch wird diese in den letzten Bänden jedoch sehr schön aufgefrischt ( um nicht zu viel zu verraten). Harry Potter bei Amazon
.

Platz 6: George R. R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer

Die Geschichte eines Adelsgeschlechts, der Fantasywelt Westeros. Mit einem schönen Stil und teils dunklen Passagen schafft Martin ein Buch das man nur ungern aus der Hand gibt. Und die Geschichte ist noch nicht beendet. Nachdem Teil 10 erschienen ist sind noch 2 weitere Bücher auf Englisch bzw. dann wahrscheinlich 4 Bücher auf deutsch geplant. Übrigens wurden die Bücher in der Serie “Game of Thrones” verfilmt. Das Lied von Eis und Feuer bei Amazon.

Platz 5: Otfried Preußler – Krabat

Der erste Klassiker dieser Liste. In “Krabat” geht es vorallem um eines: Schwarzen Magie. Krabat wird eines Tages von einem Müller zur dunklen Magie bekehrt. Doch Krabat will sich nicht lange von der Bösen Macht unterwerfen lassen und rebelliert gegen seinen Meister. Krabat bei Amazon

Platz 4: Cornelia Funke – Tintenwelt-Trilogie

Die Tintenwelt-Saga bekommt von mir den vierten Platz und verfehlt damit knapp das Treppchen. Funke schafft eine fantastische Welt in der die Grenze zwischen Realität und Phantasie verschwimmt. Die Autorin schafft es wirklich interessante Charaktere zu erschaffen und mit Staubfinger hat sie einen meiner Lieblings Fantasy Figuren erschaffen.
Tintenherz bei Amazon.

Platz 3: Christopher Paolini – Eragon

Eragon, ist meiner Meinung nach die beste “neue” Fantasyreihe. Der Stil von Paolini ist einfach fantastisch. Jedes kleine Detail der Welt Alagaesia wird genauesten beschrieben. Es gibt Drachen, Drachenreiter, epische Schlachten und eine interessante Artenvielfalt. Kurz und knapp: Alles was ein Fantasybuch braucht. Eragon bei Amazon.

Platz 2: J. R. R. Tolkien – Der Herr der Ringe

“Der Herr der Ringe” ist einer der ganz großen Klassiker der Fantasyliteratur, wenn nicht sogar der Größte. Der Zweite Platz wird für einige wohl noch zu wenig sein für die Geschichte von Frodo und dem dunklen Herrscher in Mordor. Doch auch mit Tolkiens riesiger Welt Mittelerde und der hohen Charaktertiefe kommt die Reihe, für mich, nicht an den Ersten Platz heran. Herr der Ringe bei Amazon.

Platz 1: Michael Ende – Die unendliche Geschichte

Meine Nummer eins unter den Fantasybüchern ist eindeutig Michael Endes großartiges Werk “Die unendliche Geschichte”. Als ich dieses Buch als Kind gelesen habe war ich einfach überwältigt von dieser Fantastischen Welt und las es danach noch etliche Male. Die Geschichte von Bastians und Atréjus Abenteuern in Phantásien ist so Großartig, das seitdem nie wieder ein Fantasybuch mich so fasziniert hat wie “Die unendliche Geschichte”. Ich liebe dieses Buch. Und deshalb verdient es für mich den ersten Platz. Die unendliche Geschichte bei Amazon.

About these ads

31 Gedanken zu „Die 10 besten Fantasybücher / Fantasyreihen aller Zeiten

  1. Pingback: Quo vadis Fantasy Bücher Blog? | Fantasy Bücher Blog

  2. Ich bin gleicher Meinung bei der Nr. 1. Ich habe Die unendliche Geschichte bereits als Kind gelesen und war absolut fasziniert, den Film fand ich auch gut, jedoch nichts im Vergleich zum Buch! Blöderweise hab ichs mal verliehen und nie wieder zurückbekommen… Das Buch wurde gleich bei Erscheinen gekauft und nun is es weg… Ich werd dieses Buch bei meiner nächsten Buchbestellung auf jeden Fall mit drauf setzen! Ich möchte es unbedingt nochmal lesen.

  3. Gilt für mich ebenso, mein absoluter Favorit ist und bleibt der Herr der Ringe. Da kann ich die Bücher zum wiederholten Mal in die Hand nehmen und bin jedes Mal aufs Neue begeistert. Ebenso von den Filmen und ich freue mich schon auf die Verfilmung des Hobbits. Tolkien war vor zwanzig Jahren mein Einstieg in die Welt der Fantasy. Damals war das noch verpönt, da galt das als Literatur zweiter Klasse. Und mittlerweile schreibe ich selber.

  4. Hallo!
    Auch wenn wir uns in Deutschland befinden, hat der Verfasser dieser Liste offensichtlich die Werke nicht in den Originalsprachen gelesen, wodurch doch einiges verloren geht, denke ich. Ich halte die ersten beiden Plätzen für vertretbar, aber Eragon auf Platz 3?? Habe die Serie auch zweimal auf Englisch durchgelesen, aber sie kann ja nicht annäherend mit Song of Ice und Fire, Harry Potter oder LotR mithalten, man merkt schon mE schon, dass Paolini noch recht jung ist. Er hat eine tolle Serie geschrieben, aber wir reden hier von den Best Ever. Also für mich absolut unvertretbar ihn auf drei zu setzen.

    Und kann wirklich nur empfehlen, wenn es die Sprachkenntnisse erlauben, die Bücher auf Englisch zu lesen, insb. natürlich von Martin und Rowling. Der Sprachwitz und -intelligenz ist auf diese Weise deutlich höher.

    Ich würde es wohl so machen, Top3:

    Lord of the Rings, incl. Hobbit / Silmarillion
    Harry Potter
    Song of Ice and Fire

    Grüße

    • Stimmt, ich habe die Bücher nicht auf Englisch gelesen.
      Ich kann mir vorstellen, dass der Wortwitz im Original besser ist, bin mir aber nicht sicher, ob das meine persönliche Top 10 verändern würde. Sprachliche Spielereien sind zwar schön aber für mich nicht das Wichtigste an einem Fantasy Buch. Diese Liste stellt nun einmal meine persönliche Meinung dar und Eragon gehört nun einmal zu meinen Lieblings Büchern. Ich weiß, dass viele Fantasy Fans mit mir in der Hinsicht nicht über Einstimmen und andere Bücher um Längen besser finden, bei mir ist das aber nicht so. Ich liebe an Eragon einfach die Detailverliebtheit, mit der Paolini seine Welt zeichnet.

  5. Die Top zehn können sich auf jeden Fall sehen lassen. Auch wenn ich die Reihefolge durcheinander würfeln würde. Herr der Ringe ist mit Sicherheit DER Fantasyroman schlechthin, aber Qualität in Ausgestaltung und Sprache machen noch lange kein “perfektes” Buch aus. Und ich vermisse Artemis Fowl ( http://www.librimania.de/index.php?zid=Artemis%20Fowl ) auf der Liste. Klar, das soll angeblich, wie die uneneliche Geschichte, ein Kinderbuch sein. Angeblich. Aber die Sprache und die Beschreibungen sind einmalig. Eoin Colfer könnte ein Telefonbuch in gute Literatur verwandeln.
    Ansonsten werd ich mir die unbekannten in der Top Ten Liste auf jeden Fall gleich mal besorgen :-D

    • Ich finde, das Eragon auf Platz 1 und dann der Herr der Ringe kommen sollte, Die unentliche Geschichte ist zwar gut, aber ich finde sie zu kurz!!

  6. Hallo,
    finde die Liste gut gelungen allerdings ;-) fehlt für meinen Geschmack da die Chroniken der Drachenlanze. War damals neben den HDR Büchern mein Einstige in die Fantasywelt und ich finde die sollte man nicht vergessen.

    Grüsse

    Chris

  7. Sehr gute Liste auch wenn ich mich schwar damit abfinden kann das Lied von Eis un Feuer nur auf PLatz 6 ist. Ich liebe die Reihe mit ihren Schlachten, Intriegen und starken Charaktern.
    Außerdem fehlen mir noch die Feuerreiter ihrer Majestät, Drachen wurden nie mit mehr tiefe dargestellt.

    • Die Feuerreiter seiner Majestät sind gute Bücher, werden aber von Band zu Band immer langweiliger. Die ersten 3 Teile sind aber echt gut zu lesen, in einem der neueren Teile wird aber z.B. 200 Seiten lang beschrieben, wie sie durch eine Wüste fliegen und nichts passiert….. :(

  8. Heißer Anwärter auf einen Top 10 Platz ist meiner Meinung nach “Die Sturmlicht-Chroniken” von Brandon Sanderson, gibt zwar bisher nur einen Band “Der Weg der Könige” aber der hat mich wirklich umgehauen, kann ich nur empfehlen!

  9. Zuerst mal schöne Liste :-)

    Vlt. kommst du ja irgendwann dazu die Liste noch etwas zu erweitern ;-)

    “Die Sturmlicht-Chroniken”
    “Mistborn – Triologie”
    und die
    “Legend of the Seeker” – Reihe

    wären auf jeden Fall empfehlenswert zu lesen ;-)

  10. Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers fehlt eigentlich auch, es ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Jetzt giebt es zwar auch die Vortsetztsung Das Labyrinth der Träumenden Bücher, welches man sich nicht umbedingt hohlen muss. Wer auf die verrückten Abenteuer steht, sollte auch noch Die 13 1/2 Leben des Käptain Blaubärs lesen (auch Walter Moers).

  11. Sapkowski, Andrzej

    Das Erbe der Elfen
    Die Zeit der Verachtung
    Feuertaufe
    Der Schwalbenturm
    Die Dame vom See

    Alle 5 Bücher , gehören zur Geralt von Riva Sage !!!
    Habe auch schon vieles gelesen , aber diese Bücher sind genial und kann man öfters lesen.

  12. Ich finde die Top-10 ein wenig… mainstream-lastig, das Wort trifft es vielleicht ganz gut. Von den Plätzen 10-8 habe ich noch nie gehört (werde mir die aber mal anschauen, wenn du da eine Empfehlung drauf aussprichst), aber auch Eragon, die Tintenherz-Reihe und Harry Potter würde ich nicht zwingend als GUTE Fantasy beschreiben, vielleicht eher als sehr populäre. Mir würden da spontan ganz andere Werke einfallen, z.B. die Scheibenwelt-Reihe von Terry Pratchett, die Erdsee-Reihe, ich fand Schattenjagd von Wolfgang Hohlbein zum Beispiel grossartig, der Hobbit schlägt HdR um Längen (oke, das ist vielleicht Geschmackssache), Walter Moers wäre erwähnenswert, auch die Otori-Clan-Reihe ist ziemlich gut, mein persönlicher Liebling ist zur Zeit die Demonata-Reihe von Darren Shan. Aber auch Klassiker wie Dracula und das Bildnis des Dorian Gray oder sowas in der Art. Oder Die Brüder Löwenherz fand ich wunderschön :)
    Das Ganze ist natürlich Geschmackssache. Ich freue mich aber sehr auf den Blog und werde den mit Sicherheit weiter verfolgen!

    LG

    • Dass du von 10-8 noch nichts gehört hast, ist doch erst ein mal ein gutes anti Mainstream Zeichen. Ich würde dir auf jeden Fall die Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss ans Herz legen! Ein wirklich wunderbares Buch, dass größtenteils ohne alte Klischees auskommt. Und sprachlich wirklich den meisten Büchern hier überlegen ist.

      Die Scheibenwelt steht schon auf meiner Liste, aber bin bisher nicht dazu gekommen auch nur ein einziges der Bücher zu lesen. Nachdem ich aber in letzter Zeit sehr viel Lob dafür gehört hab werde ich mir das wohl in naher Zukunft vornehmen und gegebenenfalls hier Ergänzen.

      Den Hobbit wollte ich erst mit rein nehmen, aber es ist ja sozusagen ein Teil der Herr der Ringe Saga, deshalb hab ich es fürs erste Außen vor gelassen.

  13. Komisch, die mit abstand besten Fantasybücher scheint kaum jemand zu kennen.
    Die vergessenen reiche: http://de.wikipedia.org/wiki/Margaret_Weis#Die_Vergessenen_Reiche

    Auch unbedingt lesen sollte man:
    Das spiel der götter: http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Spiel_der_G%C3%B6tter

    Und noch ein tip, absolut lesenswert, aber SF (hab eines der monsterschinken am stück gelesen, erster gedanke danach: “scheiße jetzt muß ich 3 monate bis zum nächsten warten):
    Der Armageddon-Zyklus: http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_F._Hamilton#Der_Armageddon-Zyklus_.28Night.27s_Dawn_Trilogy.29

      • Natürlich sind dies persönliche ansichten. Eine erwähnung halte ich i.d.r. für unnötig da dies ein allgemeines wissen sein sollte. Lesen und gerne berichten wie du sie fandest :)

  14. Hallo Zusammen,
    meine persönlichen Favorites sind ganz klar:

    -Die Königsmörder Chronik
    -Die Nebelgeborenen
    -Die Dämonen-Quintologie
    -Das Geheimnis von Askir und die Götterkriege
    -Harry Potter
    -Herr der Ringe
    -Eragon

    Diese Bücher kann ich alle nur empfehlen (vor allem Kvote), tue mich allerdings schwer damit sie in einem Ranking zu bewerten.

    Derzeit lese ich “Dunkle Götter” wobei ich festellen musste das die Geschichte super ist nur leider hat der Autor diese etwas eintönig beschrieben. Aber mal sehen was noch kommt.
    “Das Lied von Eis und Feuer” steht ebenfalls noch auf meiner To-Read-List.

    Ich verbringe immer recht viel Zeit damit mir neue Bücher auszusuchen und tue mich damit manchmal recht schwer da die Geschmäcker so verschieden sind und ich mit einigen Berwertungen teilweise gar nichts anfangen kann, z.B. war die Tintenwelt-Trilogie nicht wirklich mein Geschmak…

    Falls aber jemand noch Serien kennt die gut in meine Sammlung passen, dann nehme ich diese Informationen sehr gerne an!
    @ Blackboxx: Danke für die neuen Vorschläge!

    Liebe Grüße aus Bremen
    Jow

  15. Auf jeden Fall würde ich Wheel of Time/Das Rad der Zeit noch aufnehmen.
    Die Geralt von Riva-Reihe wurde ja auch bereits erwähnt.
    Ansonsten mach ich mich jetzt mal über die Königsmörder her ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s